Umrüstung der alten Beregnungsstränge auf den Back Nine - 23.9.2020

Seit dem 23.9.2020 werden auf den Back Nine die Sprinkler der alten Beregnungsstränge auf das neue ICM-System umgerürstet. Im gleichen Arbeitsschritt werden die tieferliegenden Sprinklerköpfe wieder auf Spielbahnniveau angehoben. Da die Arbeiten von Hand und mitten auf den Fairways sowie auf den Vorgrüns stattfinden, muss das betreffende Loch aus Arbeitssicherheitsgründen jeweils gesperrt und vom Spieler ausgelassen werden.

Leider haben diese temporären Sperrungen der einzelnen Spielbahnen zur Folge, dass bis zur Fertigstellung der obigen Arbeiten keine EDS-Karten gespielt werden können. Wir gehen davon aus, dass bereits nächste Woche wieder alle 9 Löcher zur Verfügung stehen werden. Wir danken für Ihr Verständnis. 

NEUE PLATZREGEL - gültig während der Bunkersanierungsphase

Liegt der Ball eines Spielers im Bereich von Beschädigungen des Bodens im Zusammenhang mit den Sanierungsarbeiten (Bunker/Bewässerung) oder wird der Stand/Schwung dadurch behindert, so MUSS auf dem ganzen Platz nach Regel 16.1b Erleichterung genommen werden. (z.B. Traktorspuren / Entwässerungssgräben / Kiesabdeckungen / Grassoden / Schächte usw.).

Ist eine Dropping Zone gesteckt, muss diese benutz werden. Ansonsten gilt: Der Bezugspunkt ist der nächstgelegene Punkt vollständgier Erleichterung. Von dort droppt man innerhalb 1 Schlägerlänge, nicht näher zur Fahne.

News zur Bunkersanierung und Bewässerungsoptimierung - 8.9.2020

Unsere Back Nine stehen kurz vor der kompletten Wiedereröffnung. Alle Bunker inklusive ihrer Umfelder sind mit Ausnahme der Spielbahn 18 praktisch fertiggestellt. Die zusätzlichen zwei Bewässerungsreihen auf den Fairways sind verlegt, installiert und angeschlossen und unser Greenkeeping-Team hat mit der eigenen Grabenfräse bereits über 1,25 km zusätzliche Drainagen zur Entwässerung der Fairways gezogen. Sobald die Grassoden in den Bunkerumfeldern ausreichend angewachsen sind, können auch die restlichen Bunker mit Sand befüllt werden. Mit noch etwas zusätzlichem Wetterglück werden die 19 sanierten und neu gestaltenten Bunker auf den Back Nine schon sehr bald bespielbar sein.

In den nächsten Wochen werden nun auch die Driving Range und die Kurzspielanlage verstärkt in den Bauprozess involviert. So werden auf der einen Seite im oberen Teil der Driving Range (ab 200 m) Soden für die Gestaltung der Bunkerränder der Front Nine gewonnen. Dieser Teil soll im Anschluss mit ausgehobenem Sand und Erdreich aus den Bunkern zusätzlich angehoben werden, sodass die Landezone für die langen Schläge besser einzusehen sein wird. Andererseits werden mit einem kleinen Teil des Bunkeraushubes auf der Kurzspielanlage an der Westseite des Chipping-Grüns zwei Hügel modelliert, um Schräglagen für Ihr Chip-Training zu simulieren.

Wichtige Information an unsere Mitglieder - 5. Juni 20

Liebe Mitglieder

Unter diesem Link finden Sie das «Schutzkonzept Golfclub Breitenloo Phase 2», welches alle vorgängigen Schutzkonzepte im Zusammenhang mit den Covid-19-Massnahmen ersetzt. Die wichtigsten Änderungen und Anpassungen, die für Phase 2 Gültigkeit besitzen, können Sie dem Newsletter vom 5. Juni 20 entnehmen. 
 

Herzliche Grüsse

Ihr Vorstand & Club Management